«Spanische und indianische Einflüsse kennzeichnen die Musik Argentiniens. Musikalische Unmittelbarkeit, klare Satzweise, Vitalität in Melodie und Rhythmus sind Eigenschaften dieser neuen Kompositionen, die genau zwischen Volks- und Kunstmusik stehen.

Folkloristische Elemente, eingewoben in die Form der alten höfischen Tänze Spaniens (Zamba-Menuett), gregorianische Choralmelodien mit indianischen Akzenten, sind nur wenige von vielen Eigenheiten dieser interessanten, in Südamerika einmaligen Musik, die das musikalische Wesen eines ganzen Volkes erfasst.»