juryclormann01

Was Jury Clormann von den grossen heutigen Gitarristen unterscheidet, ist sein Ton auf der Gitarre. Seine stetige Suche nach dem perfekten Ton wurde durch eine sehr differenzierte Tontechnik belohnt. Auffallend ist die klangliche Stilsicherheit und die Charakter-und Farbenvielfalt. Sein grosser warmer Ton in Verbindung mit einem aussergewöhnlichen Vibrato, erinnert an die Ausdrucksstärke und Intensität einer Jacqueline du Pré. Nicht technische Akrobatik ist sein Ziel, sondern eine faszinierende, subtile Klangwelt, die einen das Instrument vergessen lässt.»

«Die Kunst wie auch die Wissenschaft kennen keine Landesgrenzen. Ein Beispiel dafür gibt uns die Gitarrenkunst Jury Clormanns. Der herausragende Gitarrist aus der Schweiz hat mit einer erstaunlichen Wesenstreue die Essenz, den Rhythmus und den Farbklang argentinischer Musik getroffen. Auf seinen LP's interpretiert er argentinische Motive in reinem Klang, mit authentischer, ursprünglicher Kraft.»

«Jury Clormann gehört zu den aussergewöhnlichen Gitarristen in Europa, denen es vergönnt ist, argentinische Musik so zu interpretiern, wie man es selbst in Argentinien nur von Könnern zu Gehör bekommt.»
(Eduardo Falu, Argentinischer Gitarrist)